Jugendzeltlager bereits für die Osterferien und Sommerferien 2021 geplant
50 Plätze wurden nach Selm vergeben

Ralf Piekenbrock, Bürgermeisterkandidat von Selm und Generalsekretär der Familien-Partei Deutschlands freut sich, das ein dauerhaftes  umfassendes Projekt der Europäischen Begegnung in Ungarn, in der Nähe vom Balatonsee, auf den Weg gebracht wurde. 
Jugendliche ab den 14 Lebensjahr aus verschiedenen Ländern sollen zusammengeführt werden und die Gelegenheit haben sich Europaweit auszutauschen und kennenzulernen. So soll unser Europa der Vielfalt für jeweils 14 Tage in einem Zeltlager für junge Menschen aus ganz Europa erlebbar gestaltet werden. Natürlich ist die Teilnehmerzahl deutscher Jugendlicher daher entsprechend stark begrenzt. Die ersten Zeltlager sollen bereits in den Osterferien und Sommerferien 2021 starten. Ralf Piekenbrock freut sich daher ganz besonders, das er nun eine Zusage erhalten hat, das 50 Plätze nach Selm vergeben werden.  Das Bestreben der Familien-Partei Deutschlands ist es, dass die Teilnahme nicht vom Geldbeutel abhängig ist, obwohl Ungarn für deutsche Jugendliche weit weg scheint. Durch Sponsoring, Zuschüssen und Querfinanzierung soll jeder Interessierte Jugendliche die Chance haben teilzunehmen. Ein entsprechendes Konzept wird dies berücksichtigen. 
Das Konzept wird auch vorsehen, dass ein Platz der Begegnung dauerhaft errichtet wird mit festen Zelten, Sanitäranlagen, Versorgungsgebäuden und auch Stellplätze für Wohnwagen. 
Der Europaabgeordnete von der Familien-Partei, Helmut Geuking, führte diesbezüglich erfolgreiche  Gespräche in Ungarn vor Ort und meinte dazu; „Wir werden unter mehreren großen Grundstücken das beste aussuchen können und erhalten dabei die vollste Unterstützung der zuständigen Gemeinde Somogybabod “
Geplant ist einen Platz der Europäischen Begegnung zu schaffen, wo nicht nur Zeltlager in den Ferienzeiten für junge Menschen Europas angeboten werden. Auch Schulen sollen die Möglichkeiten bekommen diesen Platz der Begegnung für Schulklassenfahrten zu nutzen, wo sich Schüler  aus den unterschiedlichsten Ländern dann treffen. Auch kostengünstige Familienurlaube 
werden angestrebt, dafür sollen eigens sogar Wohnwagenplätze errichtet und auch feste Zeltunterkünfte zur Nutzung angeboten werden. 
„Wir werden versuchen unseren Platz der Europäischen Begegnung in Ungarn bestmöglich auszustatten und ganzjährig durch Zeltlager, Schulfahrten, Familienurlaube und Seminare dann auch entsprechend  mit leben zu füllen. Bei diesem Projekt wird deutlich, dass wir als Familien-Partei Deutschlands weiter denken, über den Tellerrand hinausschauen und für unser Europa auch einstehen. Die Menschen Europas müssen spüren das Ihnen Europa gut tut, dieser Platz wird dazu seinen Beitrag leisten, da bin ich mir ganz sicher. Natürlich werde ich alles daran setzen, dass möglichst viele Jugendliche, Familien und Schulklassen  hier aus Selm und Umgebung dieses einmalige Projekt nutzen können.“ so Ralf Piekenbrock 
Ferner gab er bekannt, dass sobald die Verträge unterschrieben sind und die abschließende Planung umgesetzt wurde, entsprechende Ausschreibungen erfolgen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Piekenbrock
Vorsitzender Ortsverband Selm
Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE)
Tel.: +491637763790